Schlüsseldienste - Vorsicht vor Abzockern!

Jeder der sich schon einmal mit Schlüsseldiensten beschäftigt hat, weiß dass es in dieser Branche viele schwarze Schafe gibt, die über Ihre momentane Notsituation einfach nur an Ihr Geld wollen.

Ist einem die Tür zugefallen, der Schlüssel abgebrochen oder einfach verloren gegangen, hat man meist nur noch das Bedürfnis dieses Problem schnellstmöglich und sofort zu lösen und so wieder in die eigenen 4 Wände zu gelangen. Oft bleibt keine andere Möglichkeit als einen Schlüsseldienst zu rufen, der die Tür möglichst schnell und bitte auch ohne Schaden wieder öffnet.

Durch fehlende Zeit oder Möglichkeiten der Recherche ruft man die erst beste Nummer an.  Nun heißt es hoffen, dass man nicht an einen unseriösen Schlüsseldienst geraten ist. Nicht selten werden Rechnungen von 300-600 Euro für eine normale Türöffnung fällig. Die Positionen auf den Rechnungen sind meist undurchsichtig und irgendwie nicht wirklich verwendbar. Oft werden auch Daten von einer anderen, meist seriösen Firma, genutzt.

Es werden mehrere Stunden Anfahrtszeit berechnet oder aber rabiate Techniken angewendet, die einen Neukauf des gesamten Schließsystems erfordern.

Das kommt Ihnen alles irgendwie bekannt vor? Schon mal selbst erlebt? Oder auf jeden Fall schon mal davon gehört.

Wie können Sie sich vor derartigen Abzockern schützen?

  1. Erkundigen sie sich einfach jetzt, bevor Sie in die Verlegenheit kommen, im Vorfeld nach einem seriösen Schlüsseldienst. Speichern Sie die Nummer in Ihrem Handy oder legen Sie einen Zettel mit der Nummer unter die Fußmatte ihrer Eingangstür. Im Notfall haben Sie die Telefonnummer sofort parat.

  2. Ist die Tür nur zugefallen und wurde nicht abgeschlossen, ist es für einen zertifizierten und seriösen Schlüsseldienst zu 98 % möglich die Tür in wenigen Minuten schadenfrei zu öffnen. Niemals direkt den Zylinder aufbohren oder austauschen lassen.

  3. Bei der Inanspruchnahme einer Dienstleistung haben sie als Kunde das Recht auf eine detaillierte Rechnung mit Aufschlüsselung in Anfahrtskosten, Material, Arbeitszeit usw.
    Bestehen sie auf solch eine Rechnung und weisen bei der Bestellung eines Schlüsseldienstes auch gleich darauf hin.
    Unseriöse Schlüsseldienste wollen sofort Bargeld, meist ohne vernünftige Rechnung.

  4. Schlüsseldienste mit AAA oder 000 vor dem Firmenname sollte man meiden. Diese „sinnlosen Kunstnamen“ werden nur mit der Absicht gewählt, um in Telefonbüchern und Branchenbüchern ganz oben gelistet zu werden. In der Regel sind derartig benannte Firmen nicht ortsansässig.
    Auch vor 0800 Telefonnummern sollten Sie sich in Acht nehmen.
    Vorsicht auch mit örtlichen Telefonnummern, da diese meist umgeleitet werden.
    Werfen Sie einen genauen Blick auf das Impressum der Firma um eventuelle Unstimmigkeiten zu erkennen.
© 2013 - 2017 - E. Richter Sicherheitstechnik
German English